In Zeiten der COVID19-Krise nutzen immer mehr Unternehmen in ganz Deutschland Videokonferenzen, um im regelmäßigen Austausch zu bleiben. Nun hat das Bundesamt für Sicherheit und Informationstechnik (BSI) ein Kompendium für Videokonferenz-Systeme veröffentlicht, um diese sicherer zu gestalten und einen gefahrlosen Umgang zu gewährleisten.

Diese Informationen würden veröffentlicht, nachdem Anfang der Woche eine Sicherheitslücke bei dem Videokonferenzsystem ZOOM festgestellt wurde. Wie Der Spiegel berichtet, dass derzeit im Internet durch ein Leak die Login-Daten einer halben Million Zoom-Accounts weltweit kursieren. Unter den Betroffenen seien hierbei neben Privatpersonen auch Bildungseinrichtungen und Unternehmen wie die Citibank. Dieser Fall zeigt erneut wie wichtig es ist sich mit dem Schutz seiner Konten auseinander zu setzen.

Die Broschüre des BSI liefert hierzu auf 173 Seiten Informationen zur Gestaltung sicherer Videokonferenzen. Das Kompendium beschäftigt sich hierbei nicht nur mit der Nutzung, sondern behandelt den ganzen Lebenszyklus der Technik – von der Planung und Beschaffung bis hin zur Installation und Nutzung. Darüber hinaus beschäftigt sich der BSI mit den Risiken, die eine Einbindung der Technik in die hauseigene IT birgt. Es informiert über die verschiedenen Anforderungen und Sicherheitsbedarfe, die erfüllt werden sollten.

Unser Angebot von TRADING.POINTSicherheit bei Videokonferenzen

Wir von TRADING.POINT vertrauen hierbei auf die Lösung Microsoft Teams. Hierbei handelt es sich um ein Produkt der Office 365-Suite, welches Ihnen nicht nur als Tool für Videokonferenzen beiseite steht, sondern auch dazu beitragen kann Ihre Produktivität und Struktur in der digitalen Zusammenarbeit zu steigern.

Microsoft Team besitzt einen großen Funktionsumfang und gilt nach dem BSI Kompendium als Lösung der Kategorie Unified Communications and Collaboration (UCC). Bei diesen liegt der Fokus stark auf dem Aspekt der Team- und Zusammenarbeit. Dementsprechend bietet Teams eine Vielzahl an Features, die die Herausforderungen des modernen Arbeitsplatzes erfüllen. Durch die Möglichkeit von Gruppenunterhaltungen per Chat, Audio und Video, sowie dem Mittel des Teilens von Dateien und der Bildschirmfreigabe, können gemeinsam Projekte ortsungebunden bearbeitet werden.

Sollten Sie noch mehr Informationen über die Funktionalität und die Highlights von Microsoft Teams erfahren wollen, so stehen wir von TRADING.POINT Ihnen gerne zur Verfügung. Wir beantworten Ihnen gerne Ihre Fragen und beraten Sie, welche Lösung für Ihr Unternehmen ideal ist.

Kontakt

Rufen Sie uns an : +49 521 9384890 oder schreiben sie uns eine Mail: vertrieb@trading-point.net