Das Märkische Gymnasium in Hamm hat eine sog. „Internationale Klasse“ gegründet, um jungen Flüchtlingen, die Chance zu geben, ihr Abitur absolvieren zu können.

Die jungen Flüchtlinge zeichnen sich durch ihre hervorragenden schulischen Leistungen in ihrem Heimatland aus. Um allerdings die allgemeine Hochschulreife zu erreichen, müssen die Schüler auch der deutschen Sprache mächtig werden. Um eine Schülerin zur unterstützen, spendet die TRADING.POINT GmbH in Kooperation mit der Ramcke DatenTechnik GmbH ein Notebook, damit sie auch ausserhalb des Unterrichts die Möglickkeit hat, ihr Ziel zu verfolgen und abschließen zu können.

Den kompletten Beitrag können Sie auf der Schulhomepage des MGH nachlesen. -> Bericht

Quelle: WA 20.01. 2017, Foto Wiemer