Innovation hat bei uns Tradition

TP IT-Monitoring

TP IT-Monitoring Screenshot
TP IT-Monitoring Screenshot

Um schwerwiegende Unterbrechungen des Geschäftsbetriebs zu vermeiden, reicht es nicht, bereits aufgetretene Probleme zu lösen, also wenn „das Kind bereits in den Brunnen gefallen ist“. Vielmehr müssen sämtliche Prozesse und Geräte laufend überwacht werden, um Störungen schon im Vorfeld zu erkennen und präventive Maßnahmen ergreifen zu können ohne den laufenden Betrieb zu stören. Auf Basis der durch das permanente Monitoring gewonnenen Daten können wir darüber hinaus Netzwerke langfristig optimieren und Ausfälle von vornherein verhindern.

Das Monitoring ist als fester Bestandteil des Qualitätsmanagements zu verstehen. Dieses bezeichnet alle organisierten Maßnahmen, die der Verbesserung von Produkten, Prozessen oder Leistungen jeglicher Art dienen. Die Qualitätssicherung ist unverzichtbarer Bestandteil der ISO 9001.

Die flexible Software eignet sich ideal, um komplette IT-Infrastrukturen im Blick zu behalten. TP IT-Monitoring sorgt in Unternehmen und Organisationen aller Größen und Branchen für Ruhe und Sicherheit.

Noch vor wenigen Jahren war es in Sachen Monitoring völlig ausreichend, Basisdaten und den Netzwerkverkehr im Blick zu haben. Doch Virtualisierung im Zusammenspiel mit einer deutlichen Steigerung der Zuverlässigkeit der Hardware macht dieses sehr umfangreich.

Eine ständige Verfügbarkeit der IT-Systeme ist heute in jedem Unternehmen Pflicht. Um diese zu gewährleisten sind Server-Monitoring-Programme unerlässlich. Mit dem TP IT-Monitoring werden alle Server ständig überwacht und Probleme beziehungsweise Engpässe der Server sofort an den Administrator weitergeleitet. Störungen und Ausfälle im IT-Netzwerk kommen oft völlig unerwartet über Nacht und können als Konsequenz den laufenden Betrieb in Unternehmen, Behörden und öffentlichen Einrichtungen komplett lahmlegen.

Lassen Sie es gar nicht erst soweit kommen, und nutzen Sie unseren Monitoring-Service. Profitieren Sie von einem intelligenten Präventions-Programm, das potentielle Fehler schon im Vorfeld erkennt, sodass wir rechtzeitig eingreifen und Störungen verhindern können, bevor Sie entstehen.

Die Verfügbarkeit unternehmenswichtiger Infrastrukturen müss rund um die Uhr gewährleistet sein. Ausfallzeiten der IT Infrastruktur haben unmittelbare Auswirkungen auf (fast) alle Unternehmensbereiche. Auch Betriebsstörungen im Produktionsbereich können negative Auswirkungen auf das Betriebsergebnis haben.

tp-it-monitoring-02
TP IT-Monitoring Screenshot

Viele (leider) oftmals nicht beachtete Komponenten spielen für den laufenden Betrieb einer EDV-Anlage eine wesentliche Rolle. Solange betriebskritische Komponenten wie Netzwerk-Switches, Firewall oder Internet-Router funktionieren, ist die Welt in Ordnung, aber wenn eine dieser Komponenten ausfällt, dann löst dies mitunter eine Kettenreaktion an Problemen aus.

Unternehmen mit mehreren Zweigstellen, Behörden, Kommunen und Bildungsträger sind in hohem Maße abhängig von einer funktionierenden IT-Infrastruktur. Verfügbarkeit und Performanz müssen kontinuierlich gewährleistet sein, Engpässe und Ausfälle können schwerwiegende Konsequenzen verursachen.

Die Vernetzung mit Außenstellen oder verschiedenen Rechenzentren stellt daher eine besondere Herausforderung an das IT-Management dar. Um den laufenden Betrieb an jedem Standort jederzeit zu gewährleisten, ist eine permanente Überwachung der gesamten IT-Infrastruktur zwingend erforderlich.